"Nur für sie"

Kapitel I

Auskoppelung aus "Bad Oldesloe - Endstation im HVV Nahverkehr"

 

 

14.08.2xxx

 

Liebe C.,

 

vielen, vielen Dank für deine Email.

 

Für deine Projektwoche „Projekt Buch“, will ich dich gern mit Rat und Tat unterstützen. Das ist in der Tat ein reichlich dickes Thema, wofür einige jahrelang studieren.

 

Haben deine Lehrer dazu keine etwas konkretere Idee?

Das darf man ja nicht ganz von der Hand weisen.

 

Bis bald,

 

Zacharis ZeitenWanderer

(Magst du mein Pseudonym?)

 

14.08.2xxx

 

Hallo Magda,

 

deine Tochter hat mich angeschrieben und um Anregungen für eine "Projekt-Buch" Projektwoche gebeten. Ich habe mich sehr gefreut, von ihr gefragt zu werden. Aber wir haben die Tücken des Lebens im Allgemeinen und der Justiz im Besonderen kennengelernt.

Langer Rede, kurzer Sinn: Ich habe dir eine Seite mit unserem alten Passwort und deinen Initialen in Kleinbuchstaben eingerichtet. Dort mache ich ausschliesslich meinen Teil der Korrespondenz mit C. nur für dich zugänglich.

 

Wusstest du, daß Upton Sinclair bei seiner Scheidung (1918, glaube ich) feststellen mußte, daß seine Korrspondenz geöffnet und mitgelesen wurde?

Als er sich darüber beklagte, bekam er zu hören, "wer nichts zu verbergen hat, hat nichts zu befürchten".

 

Was liest sie gern?

 

Dein Ex-Kollege

Anton Abendrot

 

PS: Im Anhang ein Bild von mir, wie ich aktuell aussehe. Wie du siehst, habe ich mich etwas weiterentwickelt.

 

15.08.2xxx

 

Hallo Magda,

 

übrigens besitze ich seit gestern einen kleinen Laden - ja wirklich - der einiges an Büchern hat. Und insofern passt die Anfrage gerade wie die Faust aufs Auge. Es ist das Trödel-Geschäft in Bad Oldesloe ein Stück vor oder hinter der Stadtbücherei, wo drei riesige Plüschaffen im Schaufenster stehen. Am Ort kennt es jeder als „Die drei Affen“.

 

Ich sehe, daß du noch keinen Zugriff auf die geschützte Seite hattest. Das Passwort ist der Spitzname vom Alten und deine Initialen.

 

Was liest deine Tochter denn nun gern?

 

15.08.2xxx

 

Hallo zurück C.,

 

sicher kann man eine ganze Woche lang über Bücher dozieren, ohne sich zu wiederholen. Das heißt, ich kann das.

Aber ich weiss nicht, was davon für dich und euer Projekt tauglich ist.

 

Wenn ich richtig verstehe, haben du und deine beiden Freundinnen den Auftrag „irgendwie“ die Gestaltung einer kompletten Projektwoche aufzustellen. „So als Vorschlag“.

 

Und wenn eure Ideen genommen werden sollten, dann müßt ihr nicht „irgendwelchen anderen Mist zu dem kein Mensch Bock hat“ (Zitatende) machen?

 

Für eine abwechslungsreiche Woche schlage ich vor:

· Geheimnisse rund um Bücher

· Bücher binden

· Geschichten schreiben

 

Schnell-Kontakt

ZeitenWanderer
Lorentzenstrasse 10
23843 Bad Oldesloe

Telefon: 04531-667531 (AB)

E-Mail: facebook@zeitenwanderer.de